Mainzer Tanztage Mainzer Tanztage Mainzer Tanztage Mainzer Tanztage Mainzer Tanztage

Margit Weber

Profil:

Nach dem Studium an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg beschäftigte sich Margit Weber mit Animationsfilm, seriellen Designs und Bildobjekten, die sich auf die Themen Bewegung und Unendlichkeit beziehen.
Die Bildbetrachter können mit den Objekten spielerisch durch drehen, wenden, anstoßen oder verändern der Anordnung selbst immer neue Bildzustände erzeugen. Die Bildinhalte zeigen abstrahierte Bewegungsabfolgen oder geometrische Verkettungen.

Vita:

04.2003 - Leder Museum, Offenbach
09.2004 - Arthothek, Frankfurt/Main
10.2005 - Weinländer, Wiesbaden
05.2006 - Frauenmuseum, Bonn
10.2006 - Museum für verwandte Kunst, Köln
10.2007 - Galerie Zement, Frankfurt/Main
04.2012 - Glashalle Tiergarten, Nürnberg

Kontakt:

Mail:
Telefon:

Paso doble

2017, Bug-Holz, Seidenstoff, Zeichnung, je Umfang 206 cm, Höhe 140 cm

Die Objekte drehen sich zueinander um die eigene Achse

Goldbunt

2015, Holz, Acrylfarbe, Lack, Magnet, 60x60 cm

Holztafeln können per Magnet auf andere Felder umgesetzt werden

Drehorte IV

2013, Holzscheiben auf Kugellager, Ölpastel, je 25 cm Duchmesser

Scheiben lassen sich mechanisch drehen

Discolo 2

2017, Kunststoff, Markerstift, 200x20 cm

Ringe durch Faden verbunden hängen im Raum und bewegen sich im Wind

Discolo 1

2017, Kunststoff, Markerstift, 200x20 cm

Ringe durch Faden verbunden hängen im Raum und bewegen sich im Wind

Posing

2015, Graupappe, Tusche, Lack, 106x106x4 cm

Bewegungsstudien, die durch Anschlusspunkte Abfolgen erzeugen

Gedankenroller

2012, Holz, Acrylfarbe, Lack, 40x40x10 cm

Holz-Zylinder können gedreht werden

Drehorte

2013, Holzscheiben, Farbpigment, Scheiben je 30 cm Durchmesser

Drehbare Scheiben aus Holz

Detail Paso doble

2017, Bug-Holz, Umfang 206 cm Höhe 6 cm

Detail der Installation Paso doble

Monster

2014, Holz, Mischtechnik, Magnet, 40x40x4 cm

Holztafeln können per Magnet auf andere Felder gesetzt werden

Labyrinth

2013, Holz, Metallstäbe, 90x90x10 cm

Quadrate können durch Drehen um die Vertikal-Achse in Vorder- und Rückseite verändert werden

Schaltkreise

2014, Holztafeln, Mischtechnik, Magnetplatte, 40x40 cm

Holztafeln lassen sich immer wieder neu auf der Magnetplatte anordnen